Instrumente für die Rippenspanentnahme "Rib Harvest Set"

Entwicklungspartner Prof. Dr. med. Dr. h.c. Wolfgang Gubisch & Rollin K. Daniel, MD

Für die Rekonstruktion in der Rhino- oder Ohrmuschelplastik wird oft autologer Rippenknorpel verwendet. Um diesen minimalinvasiv durch eine kleine Inzision zu gewinnen wird das „Rib Harvest Set“ eingesetzt.

  • Parker-Langenbeck Wundhaken

hält durch seine Zahnung das Weichgewebe auseinander ohne abzurutschen

  • Daniel-Gubisch Raspatorien

die Raspatorien gibt es in drei Varianten mit unterschiedlichen Krümmungen und besonders scharfen Seiten. Dadurch kann das Perichondrium ohne Beschädigung ringsherum leicht angehoben werden

  • Daniel-Gubisch Rippenraspatorien

sind deutlich feiner als herkömmliche Rippenraspatorien. Damit sind sie für den Zweck der Knorpelentnahme besonders gut geeignet

  • Doppelendiges Daniel-Gubisch Raspatorium

ist mit seinem scharfen abgerundeten und dem flachen abrasiven Ende perfekt zum Abschieben des Perichondriums geeignet