Medicon Ausbildung - Lernste was, wirste was

Um Erfolg zu haben, brauchst du nur eine einzige Chance! Komm zu uns und schnapp sie dir.

Wir bieten dir eine abwechslungsreiche und spannende Ausbildung zum/zur Groß- und Außenhandelskaufmann/-frau oder ein Duales Studium mit der Fachrichtung International Business an.

Mach es so wie unsere ehemaligen Azubis und starte bei uns deine erfolgreiche Karriere, denn „Lernste was, wirste was“.
Wir Auszubildenden stehen dir für alle Fragen rund um eine Ausbildung oder ein Studium in unserem renommierten Unternehmen zur Verfügung.

Hallo, mein Name ist Nina und ich bin 25 Jahre alt.

Ich habe vor 5 Jahren meine Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau bei der Medicon eG angefangen, bin mittlerweile ausgelernt und habe meinen Platz in der Firma gefunden.

Da mich die Medizintechnik und die dazugehörigen Instrumente schon immer fasziniert haben, war für mich sofort klar, dass ich in dieser Branche arbeiten möchte. Während meiner Ausbildung durfte ich alle Abteilungen durchlaufen und mir wurde schnell bewusst, dass ich mich später einmal in die Richtung Produktmanagement entwickeln möchte.

Nach meiner Ausbildung durfte ich mein Können zunächst einmal in der Vertriebsabteilung unter Beweis stellen. Dort war ich unter anderem für unsere Tochterfirma in den USA sowie für diverse OEM Kunden verantwortlich. In dieser Zeit konnte ich mich mit all unseren Produkten vertraut machen und lernte viele Kunden kennen. Mein Wunsch, einen größeren Bezug zu unseren Instrumenten und mehr Kontakt zu den direkten Anbietern zu haben, blieb dennoch bestehen.

Nach 2 Jahren Vertriebserfahrung bekam ich die Chance, in das Produktmanagement zu wechseln, um mich neuen Herausforderungen zu stellen. Ich hatte von Beginn an ganz andere Aufgaben als im Vertrieb, die mit weniger Routine und mehr Selbstständigkeit verbunden sind.

Zu meinen jetzigen Aufgaben gehören Produktschulungen, OP Hospitationen und das Begleiten von Entwicklungen.
Ich freue mich jeden Tag auf neue Herausforderungen, welche mein abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit sich bringt.

Eine Ausbildung bei der Medicon eG kann ich nur empfehlen, da man die Chance erhält, abwechslungsreiche Aufgaben zu übernehmen, sich weiterzuentwickeln und über sich hinauszuwachsen.

Hallo, mein Name ist Niklas und ich bin 29 Jahre alt.

Nach dem Abitur am Wirtschaftsgymnasium habe ich mich für eine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann entschieden, weil ich nach 13 Jahren Schulbank endlich ins Berufsleben eintreten wollte und deshalb ein Studium für mich erstmal nicht in Frage kam. Für mich war das absolut die richtige Entscheidung.

Durch die direkte Mitarbeit in allen Abteilungen bekommt man einen guten Überblick über die Aufgaben der einzelnen Bereiche und deren Zuständigkeiten. Dies hilft, schon während der Ausbildung herauszufinden, in welche Richtung man gehen möchte. Mir wurde die für mich perfekte Stelle im Vertrieb für Lateinamerika und englischsprachige Afrikanische Länder angeboten. In meiner Zeit im Customer Service konnte ich nicht nur meine Sprachkenntnisse in Englisch und Spanisch ausbauen, sondern auch wertvolle Erfahrungen im Umgang mit Kunden sowie Produktkenntnisse sammeln.

Im letzten Jahr bot sich mir die Möglichkeit, zum Verkaufsgebietsleiter aufzusteigen, die ich natürlich sehr gerne angenommen habe. Nun bin ich verantwortlich für den Vertrieb in den Ländern des Nahen und Mittleren Ostens. Diese bereise ich regelmäßig, um Händler zu schulen und unterstütze, neue Vertriebspartner zu finden, Veranstaltungen wie Messen und Kongresse zu besuchen, um unsere Produkte am Markt zu bewerben.

Die Ausbildung bei Medicon kann ich nur empfehlen, weil man an sich selbst und seinen Aufgaben wächst, seinen Platz findet und seine Stärken einbringen kann.


Hallo, mein Name ist Marion.

Im September 2007 begann ich meine Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel mit Zusatzqualifikation bei der Medicon eG und bin mittlerweile seit fast 10 Jahren in der Firma.

Während meiner Ausbildung lernte ich alle Abteilungen kennen und konnte mir einen umfassenden Einblick in die verschiedenen Aufgabenbereiche verschaffen. Mein persönliches Highlight war das vierwöchige Praktikum in England, bei dem ich die englische Kultur kennenlernen, neue Kontakte knüpfen und meine Englischkenntnisse verbessern konnte.  

Nach meiner Ausbildung wurde mir eine Stelle als Sachbearbeiterin in der Abteilung Qualitätsmanagement und Regulatory Affairs angeboten. Während der Ausbildung war dieser Bereich ein Randthema, sodass ich anfangs noch keine genaue Vorstellung davon hatte, was mich erwarten würde. Trotzdem überlegte ich nicht lange und nahm die Herausforderung gerne an.

Ich merkte sehr schnell, dass dieses Aufgabengebiet sehr abwechslungsreich ist und es mir nie langweilig werden würde. So durfte ich von Beginn an bei diversen Themen im Qualitätsmanagement mitarbeiten, was mir großen Spaß machte und immer noch macht.

Vor ca. zwei Jahren bekam ich überraschend eine Stelle als ‘‘Projektmanagerin Qualitätsmanagement und Regulatory Affairs‘‘ angeboten. Seitdem bin ich u.a.  mitverantwortlich für die weltweiten Zulassungen unserer Produkte auf dem Markt und in  diverse Qualitätsmanagement-Projekte involviert. Diese beinhalten u.a. die Vorbereitung, Durchführung und Nachbearbeitung von internen und externen Qualitätsaudits sowie das CAPA Management.

Die Ausbildung bei der Medicon eG kann ich nur empfehlen. Während der Ausbildungszeit hat man die Chance, viele interessante Eindrücke und Erfahrungen zu sammeln und auf diese Weise sich selbst und die eigenen Interessen neu kennenzulernen!

Hallo!
Mein Name ist Fabienne und ich bin 24 Jahre alt.

Nach dem Abitur 2012 begann ich bei Medicon mein duales Studium im Studiengang International Business an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg.

Während meines Studiums konnte ich viele theoretische und praktische Erfahrungen in vielen verschiedenen Bereichen eines Unternehmens sammeln: von der Kommissionierung im Lager, über die Buchung von Rechnungen in der Finanzbuchhaltung bis hin zu Marketing und Produktentwicklung war alles dabei.

Diese Eindrücke begleiten mich noch heute bei meiner täglichen Arbeit. Bei vielen Aufgaben ist es gut zu wissen, wie Projekte bearbeitet oder Prozesse in anderen Abteilungen gestaltet werden.

Während meines vierwöchigen Auslandaufenthaltes bei unserer Tochterfirma CMF Medicon Inc. in Jacksonville, Florida konnte ich die amerikanische Arbeitsweise kennenlernen und mein Business English weiter ausbauen.

Schon bei meinem Bewerbungsgespräch hier wusste ich, dass mir täglich neue Aufgaben und Herausforderungen besser liegen als Alltagsroutine.
Das und meine Affinität für digitale Medien, sowie meine kreative Ader führten meinen Weg nach meinem Abschluss zum Bachelor of Arts in die Abteilung Marketing.

Als ich das Studium begann, hätte ich nie gedacht, mich einmal mit HTML und CSS oder der Gestaltung von Newslettern zu befassen, aber ich muss zugeben, ich bin wirklich glücklich darüber, wie alles seinen Lauf genommen hat.

Ein duales Studium bei der Medicon eG kann ich nur empfehlen, weil man die Chance bekommt, eigenverantwortlich an Projekten zu arbeiten und sein Wissen in den Medicon Produktschulungen auszubauen. So ist man perfekt vorbereitet für den Einstieg ins Berufsleben.



Wir haben unsere Chance schon genutzt. Jetzt bist du dran!

Bewirb dich jetzt auf eine abwechslungsreiche und spannende Ausbildung zum/zur Groß- und Außenhandelskaufmann/-frau oder auf ein Duales Studium mit der Fachrichtung International Business. Wie unsere letzten Posts von Nina, Niklas, Marion und Fabienne gezeigt haben, stehen dir mithilfe unserer Ausbildung oder unseres Studiums viele Türen offen und du wirst viel Neues lernen – denn „Lernste was, wirste was“.