Positionierungsplatte für Kondyle

Entwicklungspartner Dr. med. Dr. med. Dr. med. dent. Oliver Blume

In der Literatur werden postoperative Kiefergelenkschmerzen nach bimaxillären Operationen bzw. Unterkieferverlagerungen beschrieben. Grund dafür ist, dass sich das Kiefergelenk nach der Operation nicht mehr in seiner ursprünglichen Position befindet. Um die Stellung der Kiefergelenke vor der Osteotomie zu speichern wird hier die Positionierungsplatte eingesetzt.

  • Präoperative Position der Kiefergelenke kann nach der sagittalen Spaltung wiederhergestellt werden
  • Erhalt der zentrischen Position des Kiefergelenkköpfchens

Bestellen Sie hier Ihre Produktinfo "Positionierungsplatte"

Genauere Informationen zu Größen und Modellen des Produktes aus dem Bereich der Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie finden Sie in Ihrer Produktinfo "Positionierungsplatte".

Hier geht es zur Produktinfobestellung